Fachwerk-Freunde-Hönebach

zur Erhaltung und Sanierung des Niemeyer-Hauses

Spendenübergabe der Raiffeisenbank Ronshausen-Marksuhl eG

Ronshausen. Helfen, sparen und gewinnen – unter diesen Motto engagiert sich die Raiffeisenbank Ronshausen-Marksuhl. Sie fördert alljährlich gemeinnützige Einrichtungen und Vereine.

„Diese Aufgabe hat für unsere Bank einen hohen Stellenwert“, sagte Vorstand Matthias Axt bei der Übergabe der Spendenbescheide im Gesamtbetrag von 46.900 Euro am 10. Dezember 2015 in der Hauptstelle in Ronshausen.

Das Spendengeld stammt aus dem Zweckertrag des Gewinnsparvereins Hessen-Thüringen der Volks- und Raiffeisenbanken. Die Empfänger waren 123 gemeinnützige Vereine und Institutionen aus dem Geschäftsgebiet.

Auch die Fachwerk-Freunde-Hönebach dürfen sich über eine großzügige Spende von 2.000 EUR freuen.

Vielen Dank!

1452253893486

Halloween 2015

Am 31.10.15 geisterten , wie im vergangenen Jahr, fiese Gruselgestalten durch die Ortsmitte von Hönebach. Ihr Ziel waren das ehrwürdige Niemeyer-Anwesen und die historische Dorfkneipe Grieneisen in der Bahnhofstraße.

Bereits am Nachmittag fanden sich knapp 50 gruselig kostümierte Kinder ein, die sich auf die Halloween Nacht vorbereiten wollten, denn hier wurde ihr Gesicht passend zum Kostüm geschminkt. Anschließend wurden mehr als 40 Kürbisse geschnitzt. Wer besonders mutig war, konnte seinen Tastsinn beweisen, denn in verschiedenen Boxen wartete Gruseliges auf empfindliche Finger. So mancher schüttelte sich heftig beim Griff in die Box.

Zum Abschluss gab es für jedes Kind ein Gruselmenü zur Stärkung.

Zu später Stunde huschten immer mehr Geister, Hexen und Zombies herbei, die sich bei Kürbissuppe und Bratwürstchen stärken konnten. Bis in die frühen Morgenstunden feierten zahlreiche Gäste. Besonders bedanken wir uns bei der Familie Renner, die sich mit ihrem Team und ihrer wunderbaren Gaststube an diesem Event beteiligte sowie bei Uwe Schweyer, der für die musikalische Umrahmung sorgte. Nicht zu vergessen freuten wir uns sehr über die tänzerische Tunnelhexen-Darbietung der Showtanzgruppe Hönebach.

 

Ein kleiner Hinweis: Am 05. Dezember 2015 findet in der Bahnhofstraße bei Niemeyers und Grieneisens der Hönebacher Weihnachtsmarkt mit vielen Überraschungen statt.

Hönebach gruselt sich.

Am Halloween-Freitag geisterten finstere Gestalten durch Hönebachs Straßen. Die Nacht der Geister, Hexen und Zombies wurde im gruseligen Gewölbekeller des alten
Niemeyerschen Anwesen gefeiert.
Bereits zur Nachmittagsstunde schlichen sich zahlreiche Hexenkinder in ihren Gewändern an.
Gemeinsam wurde die Nacht vorbereitet. Die Fachwerk-Freunde hatten sich ein gespenstisches Programm für die kleinen Geister ausgedacht. Zunächst wurden gemeinsam fast 40 Kürbisse geschnitzt. Anschließend ging es für jedes Kind in die „Maske“ und sie wurden entsprechend zum Kostüm geschminkt.
Im dunklen Kellergewölbe gab es jede Menge zu entdecken, nicht nur die Augen und Ohren sondern auch ihr Tastsinn war gefragt. Für ganz Mutige gab es Tastkisten, in denen sich Ekliges, wie Glubschaugen, Würmer und Hexenhaar… verborgen hatte.
Zum Abschluss konnte sich jedes Kind am Gruselmenü stärken.
Inzwischen brach auch die Nacht herein und die Erwachsenen verwandelten sich ebenfalls in Vampire, Hexen oder Zombies. In den Kellergewölben wurden überall Kerzen angezündet, das Ambiente war perfekt für eine lange und finstere Gruselnacht.

Diese Veranstaltung war die Auftaktveranstaltung für die 700 Jahr Feier Hönebachs in 2015. Jeder Gast konnte sich hier den ersten Stempel für seinen Veranstaltungspass abholen. Die Fachwerk-Freunde-Hönebach freuten sich sehr über den regen Besuch.

Die Fachwerk-Freunde-Hönebach danken der Firma Lebasto…

Die Firma Lebasto aus Gersfeld hat sich bereit erklärt unser Projekt zu unterstützen. Es wurden zahlreiche Lehmbausteine für das Niemeyer-Haus gespendet. An dieser Stelle herzlichen Dank an Herrn Kapfer für diese außergewöhnlich nette Geste.


LEBASTO

Fachbetrieb für Lehmbau
und Lehmbaustoffe
Wolfgang Kapfer
Georg-August-Zinn-Str. 39
36129 Gersfeld

0 66 56 / 50 42 05


Die fertige Front des Hauses.

Die fertige Front des Hauses.

Arbeitseinsatz am 2. und 3. Mai

Wir sind ein gutes Stück voran gekommen!
Am 2. und 3. Mai hatten wir einen großen Arbeitseinsatz mit vielen freiwilligen Helfern. Es wurde tatkräftig angepackt um die vordere Fassade fertig zu mauern. Auch über den Verein 700 Jahre Hönebach e.V. wurde dies kommuniziert. In Hinblick auf die 700 Jahr Feier konnten auch hier fleißige Helfer gewonnen werden. Das Haus soll bis zum Jubiläum gut dastehen und sogar einzelne Räumen sollen bis dahin nutzbar sein.

Wir bedanken uns an dieser Stelle nochmal bei allen Helfern!

Der nächste Arbeitseinsatz findet am 24.05.2014 von 09:00 – 13:00 Uhr statt.

Lehmbau-Tag am 14.06.2013

Die Fachwerk Freunde haben zusammen mit dem Kindergarten an diesem Tag gezeigt bekommen, wie man Lehmbausteine herstellt und damit ein Fachwerk mauert. Die Kinder konnten anschließend selbst Steine herstellen und diese dann auch verbauen. Eine riesen Sauerei mit einem echten Lernfaktor.

Ein riesen Dank gilt auch den freiwilligen Helfern.

Bilder von Veranstaltungen

P1130011 12196237_1079948488684438_1113224642954495971_n 12196126_1080132081999412_5232357668107182775_n 12189149_1080132151999405_7315586354729136782_n 12189019_1080132051999415_4124230722079495927_n 10422281_1080132111999409_3287694835718743101_n K1024_IMG_2368 K1024_IMG_2367

Impressum | Copyright © 2017. All Rights Reserved.